StartseiteDer Holzbaupreis

Oberösterreichischer Holzbaupreis 2022

Der Oberösterreichische Holzbaupreis wird 2019 bereits zum 8. Mal vergeben. Ziel der Auszeichnung ist es, herausragende Leistungen heimischer Architekten und Holzbauer vor den Vorhang zu holen und das Bewusstsein für die heimische Holzbaubranche auch in der breiten Öffentlichkeit zu stärken.

Der Rohstoff Holz ist durch seine vielseitigen Eigenschaften und universellen Einsatzmöglichkeiten zum Baustoff der Zukunft geworden. Dementsprechend ist seine Bedeutung für Architekten, Planer und Bauherren in Oberösterreich über die letzten Jahrzehnte stark gewachsen.

Die oö. Holzbaubranche hat ein breites Leistungsspektrum zu bieten: Das Angebot reicht vom energieeffizienten Passivhaus über großvolumige Büro- und Wohnbauten bis hin zu hochbelastbaren Tragwerkskonstruktionen. Dabei spielen die oberösterreichischen Unternehmen national wie auch international als Innovatoren in der obersten Liga eine bedeutende Rolle.

Auslober

Initiator des Oberösterreichischen Holzbaupreises sind das Land OÖ, der Möbel- und Holzbau-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria, proHolz OÖ, die Landesinnung Holzbau OÖ und die Fachvertretung der Holzindustrie OÖ.

Logo OÖMöbel- und Holzbau-Cluster (MHC)        pro:Holz Logo ©pro:Holz 


    WKO Oberösterreich | Der Holzbau        WKO Oberösterreich | Die Holzindustrie