Aktuelles/Newsticker

7. Oö. Holzbaupreis 2016

Zum 7. Mal wurden am 12. Mai in Anwesenheit von rund 310 Gästen aus Politik, Holzbau-, Architektur- und Wirtschaftsszene die besten Holzbauleistungen ausgezeichnet.


HIER geht's zum Nachbericht der Verleihungsfeier und den Preisträgern 2016!

 

Der Oö Holzbaupreis 2016 wird unterstützt von

Seca

Ziel

Was 2003 als kleiner Wettbewerb begann, geht als nunmehr wichtigstes Branchenevent im Land in seine mittlerweile 7. Runde. Der Oberösterreichische Holzbaupreis holt herausragende Leistungen heimischer Architekten und Holzbauer vor den Vorhang.  101 innovative Bauwerke beeindruckten schon bei der 6. Auflage im Jahr 2014. Von 09. November 2015 bis 24. Jänner 2016 konnten wieder Meisterstücke heimischer Holzbaukompetenz in fünf Kategorien online eingereicht werden.

 

Holz ist durch seine vielseitigen Eigenschaften und universellen Einsatzmöglichkeiten zu einem wichtigen Baustoff geworden. Dementsprechend groß ist auch seine Bedeutung im letzten Jahrzehnt bei Architekten, Planern und Bauherren in Oberösterreich geworden.  Die Leistungspalette der oö. Holzbaubranche reicht vom energieeffizienten Passivhaus über großvolumige Büro- und Wohnbauten bis hin zu hochbelasteten Tragwerkskonstruktionen. Oberösterreichische Unternehmen sind national und international ganz vorne als Innovatoren mit dabei.

 

Um die oberösterreichische Holzbauarchitektur entsprechend zu würdigen, initiieren das Land OÖ und der Möbel- und Holzbau-Cluster gemeinsam mit proHolz OÖ, der Landesinnung Holzbau OÖ und der Fachgruppe der Holzindustrie OÖ den 7. oberösterreichischen Holzbaupreis. Ziel des Holzbaupreises ist die Förderung und Anerkennung besonderer Leistungen des Holzbaus in Oberösterreich, um Anreize für eine neue Holzarchitektur zu setzen und den verstärkten Einsatz des Rohstoffes Holz zu forcieren.